Artikel-Now

Willkommen Gast

Rotations-Werbung: 

Suche:

Artikel-Now » Urlaub-reisen » Die Kanaren

Die Kanaren


Die Kanarischen Inseln werden jedes Jahr bei den verschiednsten Touristen die aus den verschiedensten Ländern kommen immer beliebter, es ist selten, dass man sagen kann das für jeden etwas dabei ist, aber bei den Kanarischen Inseln, wie hier, ist es absolut der fall. Die Kanarischen Inseln haben für jeden etwas zu bieten. Die Tierliebhaber, von denen im jeden Jahr Millionen auf die Kanarischen inseln kommen, sind wie benommen von dem Anblick der verschiedenen Vogelarten die man hier findet, man kann sich diese Artenvielfallt kaum vorstellen, denn hier in Deutschland und auch in vielen anderen Ländern, kann man von dieser Vielfallt nur träumen.

Einige der Vögel die man auf den Kanarischen Inseln mit Sicherheit antrifft, sind zum Beispiel die Kanarische Waldohreule, der Kanarische Buntspecht, Rothkelchen, Zaunkönig, Amsel, Fink, Stieglitze, Meisen, Kolkraben, mehrere verschiedene Krähenarten, Falken, Schleiereule, Wachteln, Re bhühner, Möwen und Sturmtaucher. Der bekannteste Vogel der Kanarischen Inseln ist der Kanarienvogel, dieser wird von vielen Menschen überall auf der welt als Haustier gehalten. Einige dieser Vögel die auf den Kanarischen Inseln leben, sind mittlerweile vom Aussterben bedroht, so zum Beispiel der Fischadler.

Weil der Tourismus auf den Kanarischen Inseln in den letzten Jahren so extrem angestiegen ist, hatte man noch vor einigen jahren die Befürchtungen, dass die Touristen welche die Insel besuchen, einen Teil der Natur durch Bewanderung, mitnehmen von kleinen Mitbringseln aus der Natur und andere Dinge die der Natur schaden, deshalb wurden schon vor vielen Jahren große Teile der Kanaren zu einem Naturschutzgebiet erklärt. Inseln wie Teneriffa und Lanzarote die zu den Kanaren gehören werden jedes Jahr von vielen Deutschen besucht.


-->

Über den Autor

Andre Zeech info@sumosari.de


von: Gast
Anzahl der Wörter: 261

Rating: 5.00

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Sie haben keine Berechtigung Kommentare zu schreiben. Loggen Sie sich hier ein um Kommentare hinzuzufügen.