Artikel-Now

Willkommen Gast

Rotations-Werbung: 

Suche:

Artikel-Now » Gesundheit » Der richtige Staubsauger für Allergiker

Der richtige Staubsauger für Allergiker


Egal, ob je nach Jahreszeit die Pollen wieder fliegen oder einfach nur Hausstaubmilben oder Schimmel ihr Unwesen treiben – diese allergenen Feinstäube machen vielen Allergikern das Leben schwer. Ein glatter Fußbodenbelag, zum Beispiel Fliesen, bringt vielfach schon eine Verbesserung gegenüber Teppichböden.

Viel wichtiger ist es, die Feinstäube nicht noch zusätzlich in die Luft aufzuwirbeln. Diese Unart legen leider viele Staubsauger an den Tag. Wenn hingegen der Beutel zu feine Poren hat, dann setzt das die Saugleistung spürbar herab. Die Lösung ist hier der Einsatz eines modernen Filtersystems – wie etwa ein HEPA-Filer oder ein S-Klasse-Filter. Diese müssen zwar ebenfalls des öfteren erneuert werden, um eine gute Saugleistung aufrecht zu erhalten. Aber dass sie ganz kleine Partikel von bis zu 0,2 Mikron Größe zurückhalten, spricht deutlich für ihre Verwendung.
Einsetzbar sind die Filter sowohl bei Systemen mit als auch bei denen ohne Staubbeutel.

Und was ist, wenn man die Teppichböden nicht entfernen will oder kann? In diesem Fall schafft eine Elektrobürste Abhilfe, die den Staub gründlich heraus bürstet und auch für Matratzen bestens geeignet ist. Ebenso sinnvoll kann als weiteres Staubsauger-Zubehör ein Nachmotorfilter sein. Dadurch wird auch der Ausstoß von Kohlestaub durch den Motor des Staubsaugers herabgesetzt.

Nützliche Anregungen enthält auch der Webkatalog.


-->

Über den Autor

Sonja Kraus, infosvonsonja[at]yahoo.de


von: Gast
Anzahl der Wörter: 198

Rating: Bis jetzt nicht bewertet

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Sie haben keine Berechtigung Kommentare zu schreiben. Loggen Sie sich hier ein um Kommentare hinzuzufügen.