Artikel-Now

Willkommen Gast

Rotations-Werbung: 

Suche:

Artikel-Now » Familie » Ferien » Die Sehenswürdigkeiten von Mallorca machen den Besuch auf der Insel immer interessant

Die Sehenswürdigkeiten von Mallorca machen den Besuch auf der Insel immer interessant


Neben seiner Hauptstadt Palma und den vielen wunderschönen Stränden verfügt Mallorca als die größte und touristisch am stärksten frequentierte Insel über eine große Anzahl an attraktiven Sehenswürdigkeiten. Manacor ist zum Beispiel die zweitgrößte Stadt nach Palma auf den balearischen Inseln und bekannt für die dortige Herstellung von Möbeln, Glaswaren und Kunstperlen. Das Archäologische Museum in Manacor ist mit seiner bedeutenden Sammlung prähistorischer Ausstellungsstücke einen Besuch wert. In der Nähe von Manacor befindet sich die Region Porto Christo mit den Naturhöhlen Cuevas de Drach, welche sogar einen unterirdischen See beinhalten. Ein Exotic Park in Porto Christo mit einer Vielzahl von Kakteen und exotischen Vögeln lohnt ebenfalls einen Abstecher. Fährt man von Porto Christo in Richtung Palma an der Küste entlang, finden sich herrliche Strände wie der in der Bahía de Artá gelegene Calo Millor. Auch die Ortschaft Artá ist interessant, denn sie besitzt viele Baudenkmäler wie mehrere kleine Palastbauten, eine Burg, die Kirche Iglesia Parroquila, das Kloster von San Francisco und ein Museum mit bedeutenden prähistorischen Funden. Von Artá aus hat man zudem einen herrlichen Blick über die Bucht Bahía de Alcudia. Das Örtchen Pollenca ist am Fuß von zwei Bergen gelegen und weist ebenfalls eine große Anzahl an Ruinen und Sehenswürdigkeiten auf. So hat sich der wenige Kilometer entfernte Fischerhafen Puerto de Pollenca zu einer Künstlerkolonie entwickelt.


-->

Über den Autor

Marvin Fuchs


von: Gast
Anzahl der Wörter: 218

Rating: Bis jetzt nicht bewertet

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Sie haben keine Berechtigung Kommentare zu schreiben. Loggen Sie sich hier ein um Kommentare hinzuzufügen.